Archiv für 05. März 2012

Also alle …

Montag, 05. März 2012

Berliner und Touristen fallen häufiger auf Trickdiebe rein.”

Die Reklame muss bezahlen!

Montag, 05. März 2012

Nach dem Willen unserer hochweisen Regierungskoalition sollen Suchmaschinen künftig dafür bezahlen, dass sie Verlagsinhalte populär machen. Da sie das begreiflicherweise nicht tun werden, gestalten Regierung und Verlage Medienangebote damit nur noch unpopulärer. Der Ansatz ist so, als sollten die Aufsteller von Litfass-Säulen dafür bezahlen, dass auf ihnen Plakate angebracht werden dürfen.

Das Ganze nennt sich “Leistungsschutzrecht”, was gleich auf drei Arten höherem Blödsinn gleicht: Erstens sind es nicht die “Leistungen” derjenigen, die diese erbrachten, die geschützt werden sollen, es sind die Makler, die auf ihre Firma einen Eintrag ins Grundbuch verlangen. Zweitens werden Leistungen, die für eine Öffentlichkeit bestimmt sind, nicht “geschützt”, sondern bestenfalls besser versteckt – was alle Anzeigenkunden bei abnehmender ‘Reichweite’ gewisslich zu honorieren wissen werden. Und drittens ist das ganze Gesetz derart grotesk und falsch, dass man es auch nicht “recht” nennen sollte … oder in den Worten von Stefan Niggemeier:

“Als müsste der Busfahrer dem Kirmesbetreiber Geld dafür geben, dass er die Kunden zu ihm bringt.”